TTIP: Go oder No-Go? Sie entscheiden! - Diskussionsveranstaltung

In einer fairen, offenen und sachlichen Debatte legten Befürworter und Gegner ihre Standpunkte zum geplanten Freihandelsabkommen dar:

- Lutz Güllner, Europäische Kommission - Generaldirektion Außenhandel
- Matthias Blum, Verband der chemischen Industrie
- Pia Eberhardt, Corporate Europe Observatory
- Thomas Miessen, Christliche Gewerkschaft CSC
- Pascal Arimont, Mitglied des Europäischen Parlaments

Pascal Arimont eröffnete die Veranstaltung und informierte über den Stand der Beratungen im Parlament. Vor und nach der Diskussionsrunde erfolgte eine Abstimmung - für oder gegen TTIP. Sie sollte die Stimmung und Meinung des Publikums ermitteln. Dabei erteilten die rund 200 Teilnehmer den bisher sehr intransparent geführten Verhandlungen die "Rote Karte".

Hier geht's zu den Presseberichten von GrenzEcho und BRF.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen